Skip to content

Die Sitemap – Wichtig oder nicht?

21. Februar 2013

Wahrscheinlich haben Sie am unteren Rand einer Website bereits den Menüpunkt „Sitemap“ gesehen. Haben Sie ihn auch schon einmal angeklickt? Wahrscheinlich nicht.

Warum haben Webseiten eine Sitemap?

Die Sitemap – Von herausragender Wichtigkeit.

Vor noch nicht allzu langer Zeit [bis vor etwa drei Jahren] predigten Experten, jede Webseite sollte eine Sitemap haben. In ihrem Elfenbeinturm erklärten sie die Sitemap zur ultimativen Methode womit potentielle Kunden einfach und schnell das finden würden, was sie suchten. Sobald sie das Gesuchte gefunden haben würden sie es kaufen – und Sie würden dadurch immer reicher und reicher!

Wie es sich bei solch verallgemeinernden Behauptungen oft herausstellt, sie treffen nicht zu. Jeder der die Server-Statistiken analysierte erkannte bald, dass nur sehr wenig Besucher die Sitemap-Seite aufriefen. Die Euphorie verschwand und diejenigen Webseiten, die eine Sitemap hatten wurden deswegen kritisiert. Diese Art der Kritik liegt jedoch genauso weit daneben.

Statische HTML-Sitemaps sind archaisch. Die Besucher Ihrer Seiten werden sie kaum benutzen. Sie können sogar vergessen, dass Sie überhaupt eine Sitemap haben. Sie werden sie kaum so oft aktualisieren wie Sie sollten. Dennoch ist die Sitemap eine wichtige Komponente der Website.

An erster Stelle sollte man beachten, dass es einen spezifischen Grund für eine Sitemap gibt. Sie macht es den Robots der Suchmaschinen so einfach wie möglich alle Seiten zu durchsuchen, Je mehr Seiten von den Suchmaschinen indexiert werden, desto besser fahren Sie damit.

Eine Sitemap erstellen Sie einfach dadurch. dass Sie einer Seite das Meta Tag „site map“ geben. Erstellen Sie zu jeder zentralen bzw. Kernseite einen Hyperlink-Text auf dieser Seite. Eine Kernseite ist einfach eine Startseite für einen bestimmten Bereich Ihrer Webseite. Beispielsweise haben Sie ein zentrales Artikelverzeichnis mit Links zu jedem Artikel. Das zentrale Artikelverzeichnis ist eine Kernseite und sollte als solche in der Sitemap aufgeführt werden. Stellen Sie sicher, dass jede Seite die von den Suchmaschinen berücksichtigt werden soll, mit mindestens einer Überschrift auf mindestens einer Kernseite verlinkt ist.

Eine kurze Anmerkung zu Google. Google stellt einen XML-Generator zur Verfügung, mit dem Sie eine XML-Sitemap erstellen können. Auch wenn Sie dieses Feature verwenden sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine HTML-Sitemap für die anderen Suchmaschinen erstellen.

Wenn Sie Ihre Sitemap fertiggestellt haben, dann sollten Sie nicht warten, bis die Robots der Suchmaschinen sie gefunden haben. Veröffentlichen Sie den Link so schnell wie möglich in einem separaten Artikel oder einem Blogbeitrag. Innerhalb einer Woche sollten die Seiten Ihrer Website in den Suchmaschinen-Indizes enthalten sein. Das gilt auch für Google, selbst wenn Sie das Tool für die Erstellung einer XML-Sitemap nicht verwenden.

Andere interessante Themen hier: Bitskin Referenzkundenmasche, Bitskin Abzocke
Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: